logo

Finish

Freitag, 29 Mai 2015


Es gibt zwei Schritte beim Rocknähen, die ich besonders mag.

Der erste Schritt ist der Griff zum Rollschneider, wenn die Idee im Kopf soweit gereift und der Schnitt festgesteckt ist, wenn ich mir (ziemlich) sicher bin, genau dieses Teil jetzt aus diesem Stoff oder aus dieser alten Hose oder sonstwas nähen zu wollen und der erste Schnitt den Stoff zerteilt.

Und der zweite Schritt ist das Finish, wenn der Rock eigentlich schon tragbar ist, aber doch noch eine Kleinigkeit fehlt. Wenn ich in den Resten vom Zuschnitt wühle, ein oder zwei passende "Schnipsel" ausschneide, manchmal auch so wie sie sind nehme und dann eigentlich erst unter der Nähmaschine eine kleine Grafik entsteht, Stich für Stich auf den Stoff gemalt wird.


DSCI1086 A 10x15 cam 20150529


Dann ist es "mein" Rock geworden, trägt er meine Handschrift, die zwar immer mal wieder ähnlich ist, aber nie gleich.


Dieser Rock liegt jetzt bereit und wandert mit einer kleinen Auswahl am Sonntag mit zum Flohmarkt des Insel e.V. in Saalkow.
 
 
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Kommentare sind zur Zeit leider nur sendbar wenn das Feld Webseite leer bleibt. Wir arbeiten an der Fehlerbehebung.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.