logo

Eine Punktlandung

Freitag, 10 Juni 2016 13:43

Machste mir noch so einen Rock? Schön bunt soll er sein.

Grau soll er sein als Basis, orange dazu ist toll … aber hinten auch. Also nicht der aus dem Marktbestand. Der ist auch toll, aber eben hinten nur grau … neee, mehr bunt. Aber gern doch. Gemeinsames Wühlen im Hosenregal, gemeinsamer Blick in meine Stoffvorräte.

Das übliche Prozedere, Hose trennen, Bahnen zuschneiden. Natürlich sollen die Reißverschlüsse bleiben, die Taschen auch, selbstverständlich nutzbar ... manchmal eine ganz schöne Herausforderung aus nur einer Hose. Varianten gelegt, zum Abstimmen fotografiert, gemailt. Hm … sieht ja so grau aus … klingt es durch’s Telefon.


DSCI0217 cam


Wird doch noch bunt … im zweiten Schritt. Aufatmen …


gut umhüllt

Dienstag, 07 Juni 2016 12:56



Irgendwann vor vielen vielen Jahren trabte ich einmal in der Woche ins Pionierhaus, unter dem Arm die gute Gitarre meiner Mutter. Geholfen hat's leider nicht viel, meine Stärken liegen eindeutig auf anderem Gebiet, ich kann viel besser sehen als hören.


Glücklicherweise waren diese Gene nur eine Generation verborgen, mein großes Tochterkind hat mehr Talent, sich selbst das Gitarrespielen beigebracht und die Gitarre geschenkt bekommen.

Keine Fahrt geht mehr ohne Gitarre ... und Pfadfinder sind oft auf Fahrt. Allerdings hat die alte Hülle die letzte Wäsche nicht wirklich gut überstanden. Dünn war sie außerdem.


DSCI0138 H A cam


In meinen Vorräten fand sich noch ein Fehlkauf an Jackenstoff ...

Geschichte einer Pluderhose

Dienstag, 07 Juni 2016 10:54



Könnt Ihr Euch noch an Euer erstes selbstgekauftes Kleidungsstück erinnern? So ganz allein und vom eigenen Geburtstagsgeld?

Der erste Hosenkauf geschah auf einem Festival. Eine bunte Hose war das Objekt der Begierde. Stolz tauchte das Mädchen mit dieser Hose auf, in eine Wolke aus dem typischen Geruch von frischgekauften Sachen gehüllt, die bereits eine lange Schiffsreise hinter sich haben und zwischen Räucherstäbchen und Holzinstrumenten auf ihre Käufer mit dem kleinen Geldbeutel warten. Schick sah das Mädchen in dieser Hose aus. Und sie wusste, warum sie diese Hose ohne meine Beratung gekauft hat ... mein Angebot, ihr eine ähnliche Hose zu nähen, zu dieser Zeit heiße Luft war. Zu sehr steckte ich damals in meinem Hamsterrad fest, raus kam ich damals nur noch in meinen Träumen.


Sie liebte diese Hose, aber ich fluchte manches Mal, wenn ich das rote Waschwasser abließ.
Und oft getragene Sachen müssen oft ins Waschwasser.

Irgendwann gab die Hose nach ... mit einem unüberhörbaren Ratsch ...


DSCI0121 A cam


Sie ist noch da ...

Dienstag, 17 Mai 2016 15:39

... die Schraube im Giebel vom Efeuhaus, die ich dort im letzten Jahr für mein Segel reingedreht habe :-)


DSCI2036 cam


Ich entwerfe gern, ich nähe gern, ich poste gern ... all dies macht unheimlich viel Spaß. Im Winterhalbjahr ist das auch okay. Aber spätestens ab Anfang Mai reicht mir all das nicht mehr ...


Ich hab mich verliebt ...

Freitag, 13 Mai 2016 15:39


... in Herrenhemden.

Irgendwann hingen sie vor meinen Augen und keiner wollte sie. Aber ich :-)

Aus den ersten Ärmeln wurden Möwen.

Dann lagen sie gewaschen und gebügelt in meiner Stoffekiste und warteten auf den nächsten Kreativitätsschub.

Und der kam eindeutig mit dem Frühjahr, mit der endlich wirklich wärmenden Sonne.
Gleichzeitig hatte ich das Bild vor Augen, wie meine Hemden zum Testshooting im Wind flatterten.
Warum nur aus Hosen Röcke nähen, wenn die Hemden so schön flattern können?


DSCI1489 DSCI1493 cam


Damit sie nicht zu sehr flattern ... und zu viel Einblick geben ;-) (gerade hier im Küstenwind) wieder mit leichtem Bündchen am Saum ... eben radfahrtauglich.


<<  1 [23 4 5 6  >>